Lahnau Akustik GmbH
zur Webansicht
 
Downloadarchiv
Produkte
 
Außendienst
 
 
 
 
 
Akustisch wirksame Schaumstoffe

Oberflächen mit filigranen Vliesskaschierungen und Segellösungen mit variablen Befestigungsmöglichkeiten geben dem Schaumstoff eine trendige Optik und sind vielseitig einsetzbar.  Akustische Nachbesserungen sind mit diesem Material ohne Probleme möglich und wirken sich positiv auf die Sprachverständlichkeit aus. 
 
 
Mehr lesen  
 
Mikropor AS

Offenzelliger Schaumstoff als Naturoberfläche, auf Wunsch mit Oberflächenfarbbeschichtung, auch in Sonderfarben nach Handmuster.

Mikropor AS Zylinder

 

Mikropor AS Deckensegel in Sonderfarbe

Mikropor AS VE
 

Offenzelliger Schaumstoff mit Akustikvlies in matter, glatter und richtungsloser Oberfläche auf der Vorder- und Rückseite. Auf Wunsch mit Oberflächenfarbbeschichtung auch in Sonderfarben nach Handmuster möglich. Kanten allseits angefast oder gerade geschnitten, mit Kantenband im Oberflächenfarbton.

Mikropor AS VE Lamelle
 

Speziell für Gebäude mit Bauteilkühlung (Betonkernaktivierung) stehen ebenfalls Lösungsmöglichkeiten in Lamellenform zur Verfügung.

Die Akustiklamelle besteht aus einem Breitbandabsorber auf Melaminharzbasis.

Die Sichtseiten , sowie die umlaufenden Kanten sind mit einem einheitlichen Akustikvlies beschichtet. Auf der Oberseite der Lamelle befindet sich ein C-Profil welches zur Aufnahme der Abhängung dient.

Mikropor AS Print

Der Kern des Akustikbildes (Absorber) besteht aus einem offenzelligen Melaminschaumstoff (Basotect®) mit einem Dekorstoff aus Polyester in B1 (schwerentflammbar). Die Oberfläche wird mittels umweltfreundlichem Sublimations – Direktdruck bedruckt.

 
Die Vorteile dieses Systems
  • direkt mit Kleber auf vorhandene Decken- oder Wandflächen zu befestigen
  • keine Unterkonstruktion erforderlich
  • schnell und sauber zu verlegen, auch im genutzten Objekt
  • nachträgliche Verbesserung der Akustik möglich, ohne Dreck und ohne Maschinenlärm
  • einsetzbar auch bei geringen Bauhöhen
  • gestalterische Vielfalt durch Formengestaltung und Farbgebung
  • preiswerte Lösung, da ohne zusätzliche Unterkonstruktion montierbar
  • auch als Segel lieferbar

Das bestätigt auch das Akustikbüro Carsten Ruhe in seinem Gutachten über Maßnahmen zur akustischen Nachrüstung mit Schaumabsorbern der Firma Lahnau Akustik von einem Klassenraum zur integrativen Beschulung hörgeschädigter Kinder in der Emil-Nolde-Schule in Bargteheide. 

Erlauben Sie uns hierzu ein Originalzitat von Herrn Carsten Ruhe aus der akustischen Stellungnahme zum Bauvorhaben „Schule in Bargteheide“ anzuführen. 

Zitat: „Mit einer raumakustischen Zusatzausstattung wird aus einem „passablen“ Klassenraum ein barrierefreier im Sinne von § 4 Behindertengleichstellungsgesetz, denn: Eine gute Raumakustik hilft allen Menschen in der allgemein üblichen Weise ohne jede Erschwernis und vollständig ohne fremde Hilfe“.

Weitere interessante Informationen zu diesem Thema können Sie im 

refeRATgeber 6 - Hörgeschädigte Kinder in Regelschulen“ nachlesen.

 
 
 
Ihr Ansprechpartner

Finden Sie jetzt den für Sie zuständigen Ansprechpartner! Wir helfen Ihnen gern.
 
 
Unser Außendienst  
 
 
 
Lahnau Akustik GmbH
Dr.-Hans-Wilhelmi-Weg 1
35633 Lahnau
Tel:
Fax:
E-Mail:
Web:
+49 (0) 6441 / 601-0
+49 (0) 6441 / 601-254
info@lahnau-akustik.de
www.lahnau-akustik.de
AG Wetzlar HRB 5200
USt-IdNr.: DE245812889
Impressum
Datenschutz
Geschäftsführer:
Dipl.-Kfm. Fred Bender /
Dipl.-Ing.Jörg Köhler