Lahnau Akustik Komplettsysteme in Schulen und Kindergärten

 

Die akustisch gestaltete Schule – für erfolgreiches Lernen und Wohlbefinden

Konzentrationsfähigkeit, Sozialverhalten, Kranken­stand der Lehrkräfte und Lernerfolg der Schüler hängen nachweislich mit der akustischen Situation im Klassenzimmer zusammen. Trotz der offenkundigen Bedeutung einer guten Raumakustik für erfolgrei­ches schulisches Lernen, spielt dieser Aspekt beim Schulbau oft nur eine untergeordnete Rolle. Unterrichtsräume weisen daher häufig erhebliche raumakustische Mängel auf: sie sind zu hallig, die Sprachverständlichkeit ist unzureichend, die Grund­geräuschpegel sind zu hoch.

Der DIN 18041 „Hörsamkeit in kleinen bis mittelgroßen Räumen“ zufolge, sollte die Nachhallzeit in einem durchschnittlich großen Unterrichtsraum etwa 0,5 s betragen.

Vorliegende Messungen zeigen jedoch, dass dieser Wert in vielen Schul- und auch Kindergartenräumen deutlich überschritten wird und nicht selten über jenem Lärmpegel liegt, der für industrielle Arbeitsplätze verboten ist.
Überlange Nachhallzeiten führen zu einer schlechten Sprachverständlichkeit und bewirken eine Erhöhung des in einem Klassenzimmer herrschenden Grundgeräuschpegels. Unter den hohen Belastungswerten sind entspanntes Lernen, Lehren und Kommunizieren nicht mehr möglich und Beeinträchtigungen der mentalen Leistungsfähigkeit sind zu erwarten. In solchen Fällen ist eine raumakustische Sanierung durch die Installation von schallabsorbierenden Wand- und/oder Deckenverkleidungen erforderlich. Diese Verkleidungen bewirken eine Reduzierung der Nachhallzeit. Eine bessere Sprachverständlichkeit und eine Verringerung der Grundgeräuschpegel sind die sofort spürbaren Effekte und schaffen eine angenehme Arbeitsatmosphäre im Klassenraum.

Die Firma Lahnau Akustik GmbH verfügt über ein breitgefächertes Angebot an schallabsorbierenden Wand- und Deckenlösungen, sowie über viele Erfahrungen bei der raumakustischen Gestaltung von Schulen und Kindergärten.

Grundlagen guter akustischer Bedingungen sind hierbei gute Sprach- bzw. Silbenverständlichkeit. Auf diesem Gebiet kann die Firma Lahnau Akustik GmbH bereits auf eine jahrelange Erfahrung der ehemaligen Firma Wilhelmi zurückgreifen und hat hierzu modernste Akustikbaustoffe entwickelt.

 
 
  • Schulen und Kindergärten
  • Schulen und Kindergärten
  • Schulen und Kindergärten
  • Schulen und Kindergärten
  • Schulen und Kindergärten
  • Schulen und Kindergärten
  • Schulen und Kindergärten
 

In Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut wurde deshalb ein Akustiksimulator entwickelt, der es ermöglicht, Räume akustisch zu simulieren, bevor sie gebaut werden. Das ermöglicht eine akustische Optimierung des Raummilieus, auch unter Berücksichtigung der entstehenden Kosten. Um dem aktuellen Kostenrahmen Rechnung zu tragen, haben wir mit unserem Akustikmaterial eine Lösung entwickelt, die neben einem geringen Aufbau auch einen Minimalaufwand an Montage bedeutet. Dies ist eine Ideallösung, speziell für Sanierungen. Wir wollen Ihnen damit die Möglichkeit geben, trotz eines geringen Budget, den ökologischen Baustoff Glas einzusetzen, der neben seinen akustischen Eigenschaften, auch die höchsten Brandschutzanforderungen erfüllt.

 

Vorteile:

  • Hervorragende Akustik
  • Brandschutz
  • Hohe Lichtreflexion
  • Renovierbarkeit
  • Stabilität
  • Ökologischer Baustoff  
  • Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten
  • Hohe Lebensdauer
  • Als Standard-Schulplatte erhältlich
 
 
 
 

Mikropor® G Standardplatte: Speziell für das mittlere Preissegment entwickelt

Wilhelmi Akustikplatten der Firma Lahnau Akustik GmbH werden aus Glas-Recyclinggranulat hergestellt und mit anorganischen Bindemitteln gebunden. Die Oberfläche besteht aus einer Akustikmembrane auf Silikatbasis und ist oberflächenfertig mit Wilhelmi-Akustikfarbe beschichtet. Die Sichtseite ist richtungslos und feinporig strukturiert. Durch den nachgewiesenen hohen Lichtreflexionsgrad bis 93% ist eine energetische Einsparung garantiert. Erfahren Sie mehr über das Produkt MIKROPOR ® G

 

Produktmerkmale:

  • Mikropor® G Akustikplatte >>
  • Farbe weiß
  • Baustoffklasse A2
  • Mit umlaufender Falzkante zum Einlegen in 24 mm T-Schienen
  • Für das Achsraster 1250 x 625 mm
 
Mikropor G Standardplatte
 
 
 

Vorteile:

  • Akustik, Brandschutz und Ökologie in einem universellen Plattenwerkstoff vereint
  • Eine Platte
  • Ein Format
  • Eine Unterkonstruktion
  • Wirtschaftliche Konstruktion
  • Gerne stehen wir Ihnen für individuelle Kostenschätzungen zur Verfügung
 
 
 
 
 

Klassenzimmersimulation

Legende
 
 

Hier sehen Sie die Darstellung der Raumoberflächen und den Sprachübertragungsindex STI im Vergleich von drei unterschiedlich gedämmten Räumen.

 
 

Raum ohne akustische Maßnahmen

 
Raum ohne akustische Maßnahmen
 
 

Hörbeispiel Nachhallzeit ~ 1,1s

 
 
 

Raum mit akustischer Maßnahme im Deckenbereich

 
Raum mit Mikropor G Deckenfries 42m2
 
 

Hörbeispiel Nachhallzeit ~ 0,7s

 
 

Raum mit akustischen Maßnahmen im Decken-und Wandbereich

 
Raum mit Deckenfries, Deckenplatten, Wandplatten
 
 

Hörbeispiel Nachhallzeit ~ 0,5s

 
 
 
 
 

Qualitätsmanagement

Durch die Einbeziehung aller Mitarbeiter und einer Optimierung der Unternehmensabläufe über Abteilungsgrenzen hinaus, kann mit Hilfe des Qualitätsmanagements eine kontinuierliche Verbesserung erzielt werden. Die Erfüllung der Kundenanforderungen steht dabei im Mittelpunkt. Intergrietes Managementsystem für Qualität, Umwelt und Arbeitsschutz nach EcoStep.


Umweltmanagement

Als Hersteller umweltverträglicher Produkte auf Basis der Rohstoffe Glas und Metall fühlt sich die Lahnau Akustik GmbH unserer Umwelt besonders verpflichtet. Wir wollen einen Beitrag zum Ausgleich von Ökonomie und Ökologie leisten, mit dem Ziel des schonenden Umgangs mit Ressourcen und einer nachhaltigen Entwicklung.


Die ökologischen Vorteile von Akustikplatten aus Recyclingglas:

  • 100% Recyclingglas
  • Nachhaltigkeit
  • Schonung natürlicher Ressourcen
  • Vielfach ökologisch ausgezeichnet
  • Optimierung Ihres LEED-Ratings
  • „Eingebaute” Wohngesundheit
  • CO2-Reduzierung
  • Optimierte Wärmedämmung
 
 

Wir haben für Sie eingeführt:

Intergrietes Managementsystem für Qualität, Umwelt und Arbeitsschutz. Durch eine Begutachtung, dokumentiert in einem Bericht, wurde der Nachweis erbracht, dass Managementsystem die Forderungen von
                                                                               


und somit die Kernforderungen der folgenden Normen erfüllt:
ISO 9001:2000
ISO 14001:2004
ILO-Leitfaden für den Arbeitsschutz (Stand 2001)