Lahnau Akustik Komplettsysteme in Theater- und Konzerthallen

 

In Konzerthallen oder Theatern muss die Akustik mit anderen Maßstäben gemessen werden.
Hier gibt es zwar unterschiedliche Kategorien der Sitzplätze, diese sollten sich aber im Klangerlebnis nicht widerspiegeln.
In der Regel sollte die Platzwahl nur Einfluss auf die Sicht auf die Akteure haben.

Stellen Sie sich einmal vor, nur weil Sie in der ersten Reihe sitzen können, müssen Sie sich beim Loslegen des Orchesters im Orchestergraben die Ohren zu halten und in den hinteren Reihen sind nur noch die dumpfen tiefen Frequenzen wahrnehmbar?

Ähnlich verhält es sich bei Theateraufführungen.
Was nützt die best inszenierte Aufführung wenn man nicht versteht worum es geht?
Deshalb ist es wichtig die Raumakustik entsprechend zu Leiten.

Dies kann sicher über elektroakustische Anlagen optimiert werden, eine Kombination aus Schallreflektierenden und Schallabsorbierenden Flächen ist aber unabdingbar.
Hierzu stellen wir Ihnen Produkte bereit, die ohne einen optischen Unterschied beide Eigenschaften gewährleisten.

 
 
  • Theater und Konzerthallen
  • Theater und Konzerthallen
  • Theater und Konzerthallen
  • Theater und Konzerthallen
  • Theater und Konzerthallen
 

Sie können in Ihrer Planung Decken und Wandsysteme planen, die aus einem Guss wirken. Die akustische Optimierung findet so zu sagen hinter den Kulissen statt.

Gerne stehen wir Ihnen bei der Optimierung Ihrer Anforderungen mit Rat und Tat zur Seite.

Vorteile:

  • Schallreflektierenden und schallabsorbierenden Flächen mit gleichen Oberflächenbild
  • Kombination zwischen Decken und Wandsystemen möglich
  • Akustik, Brandschutz, Ökologie als universeller Plattenwerkstoff vereint