MIKROPOR® G F 30

 

Erzeugnis/System:
Wilhelmi MIKROPOR® G Flurdecke F30 mit Randfries gem. Prüfzeugnis Nr. P-MPA-E-00-081

DECKLAGE
Material:
2 Stück Mikropor G Platten aus Recyclingglas getrennt durch Fermacellplatte. Längskanten mit Kantenschutzprofilen versehen. PROMASEAL®-PL-Streifen an einer Längsseite. Sichtseiten Kantenschutzprofil ähnlich RAL…
Oberfläche:
Absorbierende Kaschierung mit Wilhelmi-Akustik-Farbe

Baustoffklasse:
A2 (s1, d0) (nichtbrennbar)
Farbe:
Weiß
Elementdicke:
Ca. 52 mm
Plattenformat:
Länge = max. 2400 mm
Breite = max. 397 mm
Längsfuge:
3 mm

 
 
  • Mikropor G F 30
  • Mikropor G F 30
  • Mikropor G F 30
  • Mikropor G F 30
 
 
 
 

Befestigung:
Aufgelegt auf Wandwinkelprofil

Hinweis:
Wandwinkelprofil wird in einer gesonderten Position beschrieben.… m2 Randfries in F 30 Ausführung gem. Prüfzeugnis PMPAE-00-081, Breite max. 600 mm, aus 2 x 12,5 mm dicken GKF-Platten liefern und montieren. Die Befestigung erfolgt im Bereich Massiv- wand mit U-Profil 27/29/27/0,6 mm, Befestigungsabstand des Profils an flankierende Bauteile max. 200 mm. Der Anschluss der GKF-Platten erfolgt stumpf, jedoch gleitend, an flankierende Bauteile. Auf der gegenüberliegenden Seite erfolgt die Befestigung mit Deckenprofil DP 16 der Fa. Suckow & Fischer.
In das Profil ist ein GKF-Plattenstreifen 12,5 x 60 mm einzulegen. Die Abhängung erfolgt mit Noniusabhänger im Achsabstand max. 600 mm.
An das Deckenprofil ist seitlich zur Decke ein GKF-Streifen 12,5 x 90 mm aufzustellen.
An diesen GKF-Streifen ist ein Wandwinkel 50/50/1,5 mm anzusetzen, der durch den GKF-Streifen am Deckenprofil mit Schnellbauschrauben 3,9 x 35 mm im Abstand von 250 mm zu befestigen ist. In das Winkelprofil ist ein Promaseal Anschlussstreifen 12,5 x 50 mm einzustellen.
Rückseitig ist der Randfries mit einer Mineralwolle, Dicke 40 mm, Rohdichte 30 kg/m3 zu hinterlegen. Die Schraubenköpfe und Stoßstellen der Gipsplatten sind zu spachteln. Die gesamte Fläche muss sich für den bauseitigen Anstrich eignen.
Für die Ausführung ist die Beschreibung des Prüfzeugnisses verbindlich.

Hinweis:
Auf Randfries kann auch verzichtet werden. In diesem Fall wird der vorher beschriebene Wandwinkel direkt an das tragende Bauteil befestigt.

 
 
Befestigung von Mikropor G F30