Zum Hauptinhalt springen

A2Coustic / A2irglass

Geblähtes Glasgranulat und perforierter Schichtstoff (schallabsorbierend)
Geblähtes Glasgranulat und Schichtstoff

Wilhelmi A2Coustic Akustikplatten der Firma Lahnau Akustik GmbH werden aus Glas-Recyclinggranulat hergestellt und mit anorganischen Bindemitteln gebunden. Die Vorder und Rückseiten der Akustikplatten sind mit einem perforierten HPL Schichtstoff der Firma Resopal kaschiert. Durch die sehr robuste Oberfläche sind die Akustikplatten ideal für einen Einsatz im Wand und Deckenbereich geeignet. Durch eine Vielzahl unterschiedlicher Oberflächendekore erfüllt dieses Produkt neben den akustischen auch die höchsten optischen Anforderungen.

Jetzt anfragen

Vorteile

  • Akustik, Brandschutz, Ökologie als universeller Plattenwerkstoff vereint
  • Einfache Verarbeitung mit üblichen Holzbearbeitungswerkzeug
  • Für Anwendungen mit speziellen Anforderungen geeignet
Grundplatte:

Geblähtes Glas-Recyclinggranulat gebunden mit anorganischen Bindemitteln

Oberfläche:

A2COUSTIC – Trägerplatte A2
Vorder- und Rückseite RESOPAL®-Schichtstoff, Sichtseite Schichtstoff, Rückseite mit Gegenzug, Farbe nach Werkswahl nach DIN 438; randlos perforiert dekorgleich oder rückseitig mit Gegenzug, Farbe nach Werkswahl; Lochanteil 11,2% (1,5 mm Rundloch in versetzten Reihen)

A2IRGLASS – Trägerplatte A2

Vorder- und Rückseite Resopal®- Schichtstoff nach DIN 438; ungelocht dekorgleich oder rückseitig mit Gegenzug, Farbe nach Werkswahl.

Pflege/Renovierung:

Hausüblich, perforierte Platten absaugbar

Kantenausführungen:

Unbehandelt oder mit ABS-Kante im Oberflächenfarbton beschichtet. Genutete Kanten sind nicht lieferbar.

Plattendicke:

Ca. 20 mm (je nach Schichtstoff)

Baustoffklasse:

Trägerplatte A2 (s1, d0) (nichtbrennbar)

Format:

2.480 mm x 1.230 mm

Flächengewicht:

Ca. 9,5 kg/m2

Luftfeuchte:

Dauerhaft hohe Luftfeuchten (> 70%) haben Einwirkung auf die Formstabilität der Platten.

Verarbeitung:

mit handelsüblichen Werkzeugen

Schallabsorptionsgrad:

Siehe Messkurve im Kapitel Akustik-Prüfzeugnisse

 

Mit den Produkten der Firma Lahnau Akustik haben Sie eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten. Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Sonderfarben und Oberflächen. Gerne stehen wir Ihnen für eine Beratung zur Verfügung.

Oberfläche:

A2COUSTIC – Trägerplatte A2

Vorder- und Rückseite RESOPAL®-Schichtstoff, Sichtseite Schichtstoff, Rückseite mit Gegenzug, Farbe nach Werkswahl nach DIN 438; randlos perforiert dekorgleich oder rückseitig mit Gegenzug, Farbe nach Werkswahl; Lochanteil 11,2% (1,5 mm Rundloch in versetzten Reihen)

 A2IRGLASS – Trägerplatte A2

Vorder- und Rückseite Resopal®-Schichtstoff nach DIN 438; ungelocht dekorgleich oder rückseitig mit Gegenzug, Farbe nach Werkswahl.

Gerne schicken wir Ihnen ein Handmuster zu. Sprechen Sie uns einfach direkt an.

In enger Kooperation mit Wissenschaftlern, Bauherren, Architekten und Verarbeitern entwickeln wir akustisch wirksame Baustoffe, die mit hochwertigen Materialien eine optimale Sprachverständlichkeit in unserer gebauten Umwelt herstellen.

Die Gestaltungsmöglichkeiten sind dabei in Bezug auf Material, Oberfläche, Farbe und Form so vielfältig, dass die Anforderungen an den Menschen und eine umweltgerechte Architektur auf der Basis der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse effizient miteinander verbunden werden.

Akustikprüfungen in verschiedenen Varianten stehen Ihnen im Downloadarchiv und unter dem Punkt Downloads zur Verfügung.

 

Konstruktionen & Details:

Hier finden Sie Informationen zu folgenden Konstruktionen:

Standardnutzungen

Übersicht unserer Standardnutungen: Durch die Vielzahl der mögliche Konstruktionen ist es notwendig, ein breites Portfolio an Nutungsvarianten anzubieten. Die Akustikplatten der Firma Lahnau Akustik GmbH sind sowohl für handelsübliche T-Schienen-Unterkonstruktionen geeignet als auch für eine Vielzahl von uns entwickelten Unterkonstruktionen. Im PDF Dokument finden Sie die mögliche Fertigungsvarianten als Übersicht.

Abweichende Nutungen auf Anfrage möglich.


Montagesystem mit Hutprofilen
  • Das Deckensystem für höchste Ansprüche an die Stabilität, auch für großformatige Akustikplatten geeignet
  • Plattenlänge bis 2.500 mm Plattenbreite bis 625 mm; größere Plattenbreiten mit Zusatzkonstruktion auf Anfrage
  • Deckenhohlraum bleibt zugängig, alle Akustikplatten mit Werkzeug de- und remontabel ohne Aushub zum Deckenhohlraum

Auflege- /Einlegesystem mit sichtbarem T-Profil
  • Das Deckensystem für verschiedene Achsrastermaße; Deckenhohlraum leicht zugänglich
  • Plattenlänge bis 2.500 mm, Plattenbreite bis 625 mm bei einer TProfilbreite 15 mm bzw. 24 mm
  • Quadratische Formate bis 1.250 x 1.250 mm können ohne Zusatzkonstruktion eingelegt werden. De- und Remontage ohne Werkzeug möglich

 

Reinigung von Resopal-Oberflächen

Oberflächenstaub kann durch Abwischen mit einem Staubtuch entfernt werden. Für die Entfernung von anhaftenden Verschmutzungen (z. B. Fingerabdrücke) genügt die Reinigung mit einem angefeuchteten Tuch, ggf. können auch haushaltsübliche Universalreiniger oder Kunststoffreiniger eingesetzt werden. Insbesondere bei Hochglanzdekoren dürfen keine Scheuermittel oder abrasive Schwämme zur Reinigung verwendet werden. Im Zweifelsfalle sollte eine Reinigungsprobe an einer unauffälligen Stelle durchgeführt werden.

 

  • Schulen & Kindergärten
  • Theater & Konzerthallen
  • Wandverkleidung
  • Sporthallen
  • Banken & Versicherungen
  • Privatbauten
  • Gaststätten & Restaurants
  • Krankenhäuser
  • Büro & Verwaltung
  • Schwimmbäder

 

Qualitätsmanagement

Durch die Einbeziehung aller Mitarbeiter und einer Optimierung der Unternehmensabläufe über Abteilungsgrenzen hinaus, kann mit Hilfe des Qualitätsmanagements eine kontinuierliche Verbesserung erzielt werden. Die Erfüllung der Kundenanforderungen steht dabei im Mittelpunkt. Intergrietes Managementsystem für Qualität, Umwelt und Arbeitsschutz nach EcoStep.

Umweltmanagement

Als Hersteller umweltverträglicher Produkte auf Basis der Rohstoffe Glas und Metall fühlt sich die Lahnau Akustik GmbH unserer Umwelt besonders verpflichtet. Wir wollen einen Beitrag zum Ausgleich von Ökonomie und Ökologie leisten, mit dem Ziel des schonenden Umgangs mit Ressourcen und einer nachhaltigen Entwicklung.

Die ökologischen Vorteile von Akustikplatten aus Recyclingglas:
  • 100% Recyclingglas
  • Nachhaltigkeit
  • Schonung natürlicher Ressourcen
  • Vielfach ökologisch ausgezeichnet
  • Optimierung Ihres LEED-Ratings
  • „Eingebaute” Wohngesundheit
  • CO2-Reduzierung
  • Optimierte Wärmedämmung
Wir haben für Sie eingeführt:

Intergrietes Managementsystem für Qualität, Umwelt und Arbeitsschutz. Durch eine Begutachtung, dokumentiert in einem Bericht, wurde der Nachweis erbracht, dass Managementsystem die Forderungen von Eco-Step und somit die Kernforderungen der folgenden Normen erfüllt:
ISO 9001:2000
ISO 14001:2004
ILO-Leitfaden für den Arbeitsschutz (Stand 2001)

 

Downloads

Akustikgutachten
    A2coustic mit Bedämpfung | PDF | 51.81 KB
    A2coustic ohne Bedämpfung | PDF | 49.35 KB
    A2coustic mit und ohne Bedämpfung | PDF | 47.45 KB
Produktdatenblatt
    Produktdatenblatt A2coustic | PDF | 83.83 KB

Weitere Dokumente finden Sie in unserem Downloadbereich.